Geboren in Kamerun, "Brown C." Ist das vierte Kind, von einer Familie von sechs Kindern. Von einem kulturellen Hintergrund, wo Musik von den Leuten sehr geliebt wird, hatte Brown C. ein gutes Verständnis in der Musik, ohne dass er eine Musikschule besuchen musste.

 

 

Es war in privat organisierten Bühnenshows, wo er als Kind die Songs einiger großer Künstler wie Michael Jackson (RIP) (eine seiner grössten Inspirationen) interpretierte.

Im Alter von 15 Jahren begann Brown C. mit seinen Freunden, einem lokalen Künstler "Ice Pac Dogg" und "Snow Chick", der dann gerade ein Rap-Album veröffentlicht hat, auf Songs zu schreiben. Die drei hatten Bühnenauftritte an Schulen wie CCC (City College of Commerce) Mankon Bamenda und LCC (Longla Comprehensive College) Mankon Bamenda und an der Kongresshalle in Bamenda. 

 

Pop, R’n’B, Dance, Afrobeats, Dancehall, Soul, House, Hip-Hop, Funk, Country und sogar klassische Musik inspirieren ihn.

Als sein eigener Produzent kann er seine musikalischen Interessen verwirklichen und sich kreativ entwickeln, was ihm ein breites Spektrum an Erfahrung und Spielraum gibt. Dieser Raum und die Möglichkeit, sich auszudrücken, ist für ihn sehr wichtig und bedeutsam:

 

 

«Da ich alles selbst schreibe und produziere, kann ich meine Seele zum Klang bringen. Wenn ich höre, was ich erschaffen habe, ist es wie mein Herzschlag zu hören.» 

 

 

Brown C. hat an einigen seiner Lieder mit professionellen Musikern aus Kamerun gearbeitet. Gemeinsam haben sie Melodien aufgenommen, die in einigen seiner Songs zu hören sind. Aber auch musikalische Hip-Hop Elemente lässt er in seine Beats einfliessen.

 

 

Im Alter von 17 veröffentlichte Brown C. zusammen mit der A’Cappella Gruppe in Kamerun, „The Chanting Saints“ ein Album. Sie konnten sie in grossen Kirchen und an verschiedenen politischen Events auftreten wie z.B. an der Residenz von Herrn John Fru Ndi, dem Gründer der kamerunischen Oppositionspartei "Social Democratic Front" (SDF).

 

Im Jahr 2005 konnte Brown C. seine eigene Musik produzieren. Er unterstützte der Band seine Freunde „Brothertunes“ beim Backing Vocals, während ihrer 2006 "Come Close" Album-Release-Party bei der Dampfzentralle in Bern.

 

2012 ist das Jahr, als er sich dafür entschied, seine ersten Single „Attention“ zu veröffentlichen. Es ist nur eines von vielen Liedern, die er geschrieben und produziert hat. Ohne die Hilfe eines Labels ist Brown C. entschlossen worden, die Herausforderungen die in sein Weg kommen zu treffen. 

Am 29/04/2012 in der Stadt Zürich hat er das Video für seine Single "Attention" gedreht, wobei der junge, schöne und talentierte TV- und Radio-Moderatorin Serap Yavuz, die Hauptrolle spielt. Das Video wurde von dem Filmregisseur Roberto Cancellara (Bern) dirigiert und vom Brown C. engagierte "Glamour Make-up" aus Zürich als offizielle Make-up Crew, "Public Spirit" Tanzcrew aus Zürich für die Choreographie und sowohl die Modeboutique "Brandtastic" als auch "Jade Club" in Zürich als Drehorte.

 

 

"Das ist nur einer der Gründe, warum ich bei zukünftigen Projekten noch härter arbeite."

Brown C. 

 

Es gibt laufende Kooperationen mit einigen Schweizer Electro / House / Dance / Deep House Djs und Produzenten, zum Beispiel "MYCO" und "Deep Attitude", mit denen Brown C. verschiedene Singles geschrieben und veröffentlicht hat. Weitere internationale Kooperationen laufen.